MINT Girls Challenge

Bildschirmfoto 2021-05-18 um 12.20.17

Bundesministerin Susanne Raab, Bundesministerin Margarete Schramböck sowie Vizepräsidentin der Industriellenvereinigung Sabine Herlitschka haben eine gemeinsame Initiative zur Stärkung von Mädchen im MINT-Bereich und zur Bekämpfung des Fachkräftemangels am Wirtschaftsstandort Österreich gestartet: die MINT-Girls Challenge. 

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) haben sich in den letzten Jahren nicht nur als Sprungbrett für bessere Berufschancen etabliert, sondern stehen auch  für innovative Lösungsansätze für die Herausforderungen unserer Gesellschaft.

Österreichweit können Mädchen und junge Frauen bis 31. August 2021 an der MINT-Girls Challenge teilnehmen und durch den Einsatz von MINT ihre Lösungsansätze für eines der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen  (SDGs) präsentieren. 

Ihre  kreativen Ideen, dargestellt als  Film, Bild, Text oder Audiodatei, werden in den Kategorien Kindergarten, Volksschule, Unterstufe und Oberstufe & Lehrlinge mit Urkunden ausgezeichnet und sind auf der Projektwebsite öffentlich ausgestellt. Auf jeweils drei Projekte pro Kategorie warten außerdem attraktive Preise!

Zeig dich oder dein Projekt auf unserer Website!

Um unsere ZFAC-Plattform optimal zu nützen und aktuelle Infos an unsere Mitglieder weiterzugeben, gibt es hier die Gelegenheit dich sichtbar zu machen.

Schicke uns deinen Beitrag an alumnae@zukunft-frauen.at